News — Jahreslauf

DER ANTHROPOSOPHISCHE SEELENKALENDER

Jahreslauf Seelenerlebnisse

DER ANTHROPOSOPHISCHE SEELENKALENDER

Die vier Lichtsprüche in den 52 Wochensprüchen des Seelenkalenders von Dr. Rudolf Steiner auf der Lemniskate des grafischen Überblickes von Karlheinz Flau: 05/22/31/48

05: Im Lichte, das aus Geistestiefen/Im Raume fruchtbar webend/Der Götterschaffen offenbart:/In ihm erscheint der Seelen Wesen/Geweitet zu dem Weltensein/Und auferstanden/Aus enger Selbstwert Innenmacht.

22: Das Licht aus Weltenweiten/Im Innern lebt es kräftig fort;/Es wird zum Seelenlichte/Und leuchtet in die Geistestiefen,/Um Früchte zu entbinden,/Die Menschenselbst aus Weltenselbst/Im Zeitenlaufe reifen lassen.

31: Das Licht aus Geistestiefen,/Nach außen strebt es sonnenhaft/Es wird zur Lebenswillenskraft/Und leuchtet in der Sinne Dumpfheit,/Um Kräfte zu entbinden,/Die Schaffensmächte aus Seelentrieben/Im Menschenwerke reifen lassen.

48: Im Lichte, das aus Weltenhöhen/Der Seele machtvoll fließen will/Erscheine, lösend Weltenrätsel,/Der Weiterdenken Sicherheit;/Versammelnd seiner Strahlen Macht,/Im Menschenherzen Liebe weckend.

Weiterlesen →